We've detected that you use a different language. Do you want to change the language version to:

Choose another
lang background
Wird geladen
dlaczego parują okna

Schwitzende Fenster - von außen und innen. Ursachen - Wie kann man diesen vorbeugen?

Beschlagene Fenster und mit bloßem Auge sichtbarer Kondenswasserdampf auf der Glasoberfläche sind - besonders im Frühherbst und Frühjahr - ein häufiges Problem in unseren Häusern und Wohnungen. Gibt diese Situation Anlass zur Sorge? Meistens nicht, aber es ist besser, die möglichen Ursachen dieses Phänomens zu prüfen und zu verifizieren.

Beschlagen von Fenstern, oder wie geht man mit Feuchtigkeit an Fenstern um?

Sehr oft werden Fenster und schlechte Produktqualität oder ihr unsachgemäßer Einbau für diese Art von Situation verantwortlich gemacht. Ist das richtig?

Ursachen für beschlagene Fenster

Es zeigt sich, dass das Phänomen der Glasverdampfung sehr viel komplizierter ist. Es ist selten oder sogar sehr selten, dass ein Defekt oder ein Leck in einem Fenster für die Kondensation auf dem Glas verantwortlich ist. Auch ist die Ursache in der Regel nicht die fehlerhafte Installation, was oft als Grund angenommen wird. Das  Anlaufen von Fenstern, also die Ansammlung von Wasserdampf auf dem Glas, hat viele verschiedene Ursachen. Dazu gehören vor allem:

  • Erhöhte Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem sich die beschlagenen Fenster befinden

  • Zu große Temperaturunterschiede zwischen der Innen- und Außenseite des beschlagene Fensters

  • Unzureichende Belüftung des Raums

  • Position der beschlagene Fenster im Verhältnis zu den Himmelsrichtungen.

  • Äußere Bedingungen, z. B. die Nähe zu Gewässern

  • Mögliche Undichtigkeit des beschlagene Fensters aufgrund von Einbau- oder Produktionsfehlern - Erst nachdem alle anderen Ursachen ausgeschlossen wurden!

Wie zu sehen ist, gibt es viele Faktoren, die das Beschlagen der Fensterscheiben verursachen , außerdem müssen Sie bedenken, dass einer oder mehrere davon gleichzeitig für das Problem verantwortlich sein können. Bevor Sie also versuchen, die Ursache zu beseitigen, müssen Sie zunächst herausfinden, was in Ihrem Haus die Ursache für das Beschlagen der Fenster ist.

Beschlagen der Fenster von innen und außen

Wasserdampftröpfchen, die von innen, d. h. in unseren Räumen, auf Glasscheiben erscheinen, sind ein ganz natürliches physikalisches Phänomen, das sich aus dem Unterschied zwischen der Außen- und der Innentemperatur ergibt. Denken Sie daran, dass die Verglasung eine direkte Barriere gegen die kalte Luft darstellt und dass wir den Unterschied in Form von kondensiertem Wasserdampf an ihrer Oberfläche sehen können. Die Intensität dieses Phänomens wird auch direkt durch die Tatsache beeinflusst, dass unsere Häuser oder Wohnungen oft nicht ausreichend belüftet sind, was besonders in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie Küchen und Bädern, wichtig ist. Interessanterweise ist in einer solchen Situation das Phänomen der Verdunstung eines Fensters im Haus ein Beweis für dessen Dichtheit und nicht umgekehrt! Warme Luft, die nicht nach außen entweichen kann, setzt sich einfach an der Glasscheibe ab, die die kälteste Oberfläche im Raum ist, und kondensiert dort. Hier reicht es aus, für eine gute Luftzirkulation zu sorgen, aber auch der Raum, in dem das Problem aufgetreten ist, sollte gelüftet werden.

Ein ähnliches Phänomen lässt sich durch die Verdunstung der Fensterscheiben von außen erklären, vor allem im Herbst und im Frühjahr, wenn die Innenräume nicht mehr oder noch nicht beheizt sind und die tagsüber hohe Temperatur nachts stark abfällt. Interessanterweise kann sogar etwas so Banales wie die Lage der Fenster dafür verantwortlich sein, dass sich Wasserdampf von außen auf der Glasoberfläche niederschlägt. Beschlagene Fenster in einem Haus an den Nordwänden sind viel wahrscheinlicher mit Dampf bedeckt als solche an Süd- oder Westwänden.

beschlagene fenster innen

Wie kann man verhindern, dass Fenster beschlagen?

Wie wir bereits wissen, sind die Ursachen für beschlagene Fenster von innen und außen in der Regel nicht so gravierend, wie Sie vielleicht denken, und lassen sich sehr leicht beheben. Wenn Sie einige Regeln beachten, können Sie nicht nur die Gefahr von Dampf reduzieren, sondern auch den Komfort des Raumes verbessern. Welche Faktoren sind dabei zu berücksichtigen?

  • Die Temperatur im Raum sollte konstant sein und 21 Grad Celsius nicht überschreiten, und nicht weniger als 18 Grd Celsius betragen.

  • Die relative Luftfeuchtigkeit sollte bei ca. 40% liegen.

  • Für ausreichende Luftzirkulation sorgen.

  • Denken Sie daran, bei heißen Bädern die Türen zu schließen, die Räume mit großen Temperaturunterschieden trennen, z. B. die Badezimmertüren.

  • Achten Sie auch darauf, die Haube während des Kochens einzuschalten

  • Ein wichtiges Element ist auch die richtige Positionierung der Heizkörper - vorzugsweise direkt unter den beschlagene Fenstern

Einsatz von Fensterlüftern

Neben den alltäglichen Tätigkeiten, bei denen wir für die richtige Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Luftzirkulation sorgen können, gibt es eine Lösung, die uns hilft, für den richtigen Luftaustausch zu sorgen.  Fensterrahmenlüfter sind eine ausgezeichnete Wahl für Räume, in denen die normale Belüftung nicht ausreicht und die Abluftkanäle nicht richtig funktionieren. Ein zusätzliches Element, das im oberen Teil des Fensters eingebaut ist, sorgt dafür, dass der Raum konstant und kontrolliert mit Frischluft von außen versorgt wird, so dass z.B. der Raum nicht auskühlt. Der Lüfter kann bereits in der Produktionsphase in das Fenster eingebaut werden, was sicherlich der beste Weg ist, um ein qualitativ hochwertiges Gesamtprodukt zu erhalten, aber das Gerät kann auch von uns selbst in ein bereits eingebautes Fenster eingebaut werden. Die einfache Funktionsweise des Geräts könnte die Antwort auf unsere Probleme mit der Luftfeuchtigkeit in Innenräumen sein: Kältere Außenluft vermischt sich mit warmer Luft von der Decke und sinkt auf Raumtemperatur ab, so dass wir frische Luft genießen können, ohne einen großen Temperaturunterschied zu spüren, selbst wenn es draußen viel kälter ist.

fenster beschlagen von außen
schwitzende fenster
 

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten und Typen von Lüftungsvorrichtungen mit unterschiedlichen Funktionsweisen:

  • Druckbelüfter - regeln den Luftstrom auf der Grundlage des Druckunterschieds zwischen dem Innen- und dem Außendruck im Raum.

  • Hygroskopische Lüftungsöffnungen - bei denen der Luftstrom in Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit reguliert wird. Dies geschieht durch ein spezielles Polyamidband, das sich unter dem Einfluss der Luftfeuchtigkeit in der Länge verändert (verkürzt oder verlängert) und so den Luftstrom verringert oder erhöht.

  • Manuelle Luftdurchlässe - bei denen der Luftstrom vollständig vom Benutzer gesteuert wird.

Luftentfeuchter zur Bekämpfung von Feuchtigkeit in Innenräumen

Unser Verbündeter im Kampf gegen die Feuchtigkeit, die sich auch in beschlagenen Fenstern äußert, kann sich die Anschaffung eines Luftentfeuchters erweisen. Dieses mit Strom betriebene Gerät fängt das in der Luft angesammelte Wasser auf und entfernt es, um eine optimale Luftfeuchtigkeit von etwa 40 % zu erreichen. Ein Gebläse saugt die Luft in den Luftentfeuchter ein, der sie in Flüssigkeit umwandelt und in einen speziellen Behälter im Inneren des Geräts ableitet. Luftentfeuchter für den Hausgebrauch können unterschiedliche Kapazitäten aufweisen, die von 5 bis 40 Liter pro Tag reichen. Sie sind jedoch nur für den Betrieb unter häuslichen Bedingungen und in kleinen Räumen vorgesehen. Bei der Wahl des richtigen Geräts müssen jedoch beispielsweise die Geräuschentwicklung, das Design oder der Platzbedarf berücksichtigt werden. Denken Sie daran, dass Feuchtigkeit in Räumen ein komplexes Problem ist und in manchen Fällen ein Luftentfeuchter allein nicht ausreicht.

Fensterdichtheit und Beschlagen der Scheiben

Wir wissen bereits, was die Ursachen für das Beschlagen der Fenster von innen und außen sind und wie man sie relativ leicht beheben kann. Was passiert, wenn Wasserdampf im Inneren der Verglasung auftritt? Dieses Phänomen löst bei den Bewohnern immer Besorgnis aus, und das ist auch gut so, denn es ist die einzige Situation, in der wir über das Beschlagen von Glasscheiben sprechen können, die direkt mit dem Problem undichter Fenster zusammenhängt. Wenn sich diese Situation einstellen sollte, bedeutet dies, dass das Fenster seine grundlegende Fähigkeit verloren hat und seine Wärmedämmeigenschaften beeinträchtigt worden sind. Die Feuchtigkeit, die sich auf der Oberfläche niederschlägt, dringt in den Innenraum ein und kühlt nicht nur den Raum aus, sondern mindert auch den ästhetischen Wert des Fensters, da die Schlieren und feuchten Flecken, die sich im Inneren der Verglasung bilden, nicht mehr zu entfernen sind. Der einzige Ausweg aus diesem Dilemma besteht darin, die Verglasungseinheit oder das gesamte beschlagene Fenster so schnell wie möglich durch ein neues zu ersetzen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Anlaufen der Scheiben sowohl auf der Außen- als auch auf der Innenseite in der Regel ein natürliches physikalisches Phänomen ist und keinen Anlass zu großer Sorge geben sollte. Mögliche Präventivmaßnahmen, die wir ergreifen können, um das Ausmaß dieses Phänomens zu begrenzen, konzentrieren sich hauptsächlich auf die Gewährleistung einer angemessenen Temperatur oder Luftfeuchtigkeit. Die einzige Situation, die uns wirklich beunruhigen sollte, ist das Auftreten von Wasserdampf im Inneren des Verglasungspakets - nur in dieser besonderen Situation kann man von einem Beschlagen der Fenster aufgrund ihrer Undichtigkeit sprechen und die Notwendigkeit, radikalere Maßnahmen zu ergreifen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ratschläge
fenster einstellen
Selbstregulierende Kunststofffenster. Wie justiert man ein PVC-Fenster Schritt für Schritt?

Jedes Fenster nutzt sich aufgrund von Witterungseinflüssen (Temperaturschwankungen, UV-Strahlung, Feuchtigkeit) und normalem Gebrauch (insbesondere Öffnen und Schließen des Fensters) nach und nach ab. Außerdem neigen Fenster, vor allem größere, in den ersten Monaten nach dem Einbau dazu, sich zu senken. Maßnahmen wie die Einstellung und Wartung der Fensterbeschläge können die Lebensdauer eines Fensters erheblich verlängern und Probleme beim Öffnen oder die Entstehung von Undichtigkeiten verhindern. Wir schlagen Ihnen vor, wann und wie Sie die Fenstereinstellung vornehmen sollten.

Ratschläge
fensterlüfter
Fensterlüfter - lohnt sich ihr Einbau?

Wenn die Belüftung in Ihrem Haus nicht richtig funktioniert und deshalb die Luft im Haus zu feucht wird oder sich Schimmel an den Wänden bildet, sollten Sie den Einbau von Fensterlüftern in Betracht ziehen. Im heutigen Artikel wollen wir erläutern, wie Sie von Lüftern profitieren können.

Ratschläge
fensterreinigung
Acht Wege zu perfekt sauberen Fenstern!

Sauber, glänzend und streifenfrei sind sie das Highlight in jeder Wohnung. Fensterputzen ist keine komplizierte Aufgabe. Sie müssen nur die bewährten Methoden zum Reinigen von Fenstern kennen und die üblichen Fehler vermeiden.

Ratschläge
Fenstereinbau - die sieben häufigsten Fehler! Hier erfahren Sie, wie genau diese vermieden werden können

Selbst Fenster mit den besten Parametern können ihre Aufgabe nicht voll erfüllen, wenn sie schlecht eingebaut sind. Unsachgemäß eingebaute Fenster können undicht sein und schnell beschädigt werden. Wie können Sie sicher sein, dass das Installationsteam seine Arbeit richtig gemacht hat? In diesem Artikel erläutern wir die einzelnen Phasen der Fenstermontage, schlagen vor, worauf man bei der Montage achten sollte, und prüfen vor allem, welches die häufigsten Fehler beim Fenstereinbau sind, die von Monteuren gemacht werden. Finden Sie heraus, worauf Sie achten müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Fenster richtig eingebaut sind!

Ratschläge
Schritt für Schritt ein Haus bauen: Rohbau geschlossen

Welche Arbeiten und Elemente sind in dem Gebäude im geschlossenen Rohzustand enthalten? Welche Probleme können in dieser Bauphase auftreten und was ist unbedingt zu beachten? Diese Fragen beantworten wir im heutigen Artikel der Serie "Schritt für Schritt ein Haus bauen?".