We've detected that you use a different language. Do you want to change the language version to:

Choose another
lang background
Wird geladen

Schritt für Schritt ein Haus bauen: Rohbau geschlossen

Welche Arbeiten und Elemente sind in dem Gebäude im geschlossenen Rohzustand enthalten? Welche Probleme können in dieser Bauphase auftreten und was ist unbedingt zu beachten? Diese Fragen beantworten wir im heutigen Artikel der Serie "Schritt für Schritt ein Haus bauen?". 

In früheren Artikeln haben wir bereits über die Vorbereitung des Projekts und die ersten Arbeitsschritte - den Nullzustand und den offenen Rohbau- berichtet. Im heutigen Text werden wir uns auf die nächste Bauphase konzentrieren - die Überführung des Gebäudes in den so genannten "rohen, geschlossenen Zustand".

Geschlossener Rohzustand ist gleich... ?

Der geschlossene Rohzustand ist die dritte Konstruktionsphase - nach dem Nullzustand und dem offenen Zustand. Die Bezeichnung kommt daher, dass das Gebäude mit dem Einbau der Tischlerarbeiten geschlossen wird - in der Endphase der in diesem Stadium durchgeführten Arbeiten gibt es keine "offenen" Fenster- und Türöffnungen mehr.

Bei einem Gebäude in offener Bauweise geht man davon aus, dass es Fundamente, Wände (sowohl tragende als auch Trennwände), Decken, ein fertiges Dach, Lüftungskanäle und möglicherweise Treppen hat. Das Haus im rohen, geschlossenen Zustand hat zusätzlich Fenster, Außentüren und, wenn eine Garage im Baukörper geplant ist, auch ein Garagentor. Wenn der Investor plant, Außenrollos anzubringen, werden einige Typen auch in dieser Phase installiert. In der Regel geht man davon aus, dass in dieser Bauphase der Fußboden gedämmt und für den späteren Bodenbelag vorbereitet werden muss. Wenn das Gebäude geschlossen ist, sollte es gut gegen Witterungseinflüsse geschützt sein. Deshalb lohnt es sich, den Bau vor der Wintersaison in dieses Stadium zu bringen - ein Gebäude im Rohbauzustand muss vor dem Winter zusätzlich gesichert werden, indem Fenster- und Türöffnungen mit Folie oder Holz abgedeckt werden. In dieser Bauphase werden in der Regel die Terrasse errichtet (dies hängt jedoch vom Entwurf ab) und die Dachrinnen verlegt.

Rohbau - Definitionsprobleme

Es ist hervorzuheben, dass der Begriff "geschlossener Rohzustand" zwar häufig umgangssprachlich verwendet wird, es aber keine offizielle Definition im Baurecht gibt. Wenn ein Investor einen Vertrag mit einem externen Unternehmen abschließt (sei es für den Kauf einer im Bau befindlichen Wohnung oder für den Bau eines Hauses), sollte er daher darauf achten, dass der Vertrag den Umfang aller auszuführenden Arbeiten genau festlegt. Andernfalls könnte sich herausstellen, dass der Auftraggeber eine andere Vorstellung von diesen hat als der Auftragnehmer. Unklarheiten können zum Beispiel bei der Bestimmung des Zustands des Daches am Ende des Projekts auftreten. Dieses muss natürlich ausreichend gedeckt sein, aber es kann bereits Streitigkeiten über die Isolierung oder die Untersicht geben. Problematisch ist auch, dass der "Rohbau" manchmal mit der "Erschließungsphase" gleichgesetzt wird (die aber meist als Vorbereitung der Räumlichkeiten für den Einzug verstanden wird - und damit auch das Verlegen von Putz oder Installationen umfasst).

Vorbereitungen für die Fertigstellung des Hauses

Wenn die Rohbauphase abgeschlossen wurde, ist der eigentliche Bau des Hauses im Wesentlichen beendet. Es sind jedoch noch einige Nacharbeiten erforderlich. Um ein Haus in einen bewohnbaren Zustand zu versetzen, reicht es nicht aus, es zu streichen und Möbel zu kaufen. In der Regel geht man davon aus, dass ein Haus im geschlossenen Rohbauzustand noch keine Installationen - z. B. Elektroinstallationen - hat. Diese Bedingung gilt auch nicht für das Verlegen von Gips, die Fertigstellung von Fußböden und ähnliche Arbeiten. All dies ist bereits im so genannten"Entwicklerstatus" enthalten.

Wie viel kostet es, ein Haus bis zum Rohbau zu bringen?

Es ist unmöglich, eindeutig zu sagen, welche Kosten anfallen, um ein Haus bis zum Rohbau zu bringen. In der Regel beläuft sich diese Summe auf etwa 40 bis 60 % des Gesamtbudgets für die Fertigstellung des Hauses. Vieles hängt jedoch von individuellen Faktoren ab, zum Beispiel von der Qualität der verwendeten Materialien oder der Art und Weise, wie die Arbeit ausgeführt wird. In der Phase des rohen, geschlossenen Zustands hängt der grundlegende Kostenunterschied mit der Wahl des Holzbaus zusammen, d.h. mit dem Kauf von Fenstern, Türen und einem Garagentor.

Auswahl von Fenstern und Türen im Rohbauzustand

Je höher die Qualität der Produkte ist, desto teurer sind sie in der Regel auch. Übermäßige Einsparungen in diesem Bereich können sich jedoch negativ auf den Wohnkomfort und die Höhe der Heizkosten auswirken oder das Haus unästhetisch erscheinen lassen. Bei der Auswahl von Fenstern und Türen sollten Sie vor allem deren Wärmedämmwerte berücksichtigen (je niedriger der Wärmedurchgangskoeffizient ist, desto besser) und darauf achten, dass sie zur geplanten Fassaden- und Innenraumgestaltung passen. Daher ist es sinnvoll, entweder zuerst die Farben der Hausfassade und des Ausbaus zu wählen und erst dann die Fenster oder Türen zu bestellen, oder sich für Fenster- und Türentischlerarbeiten in universellen Farben zu entscheiden, die zu fast jedem Dekor passen (in der Regel sind das Weiß, Grau oder Hellbraun).

Auf was ist in der Etappe des geschlossenen Rohbaus zu achten?

 Fehler beim Bau eines Hauses - vor allem in der offenen und geschlossenen Bauphase - sind nach der Fertigstellung nur sehr schwer zu korrigieren. Die Einsparung bei Materialien, die Wahl minderwertiger Produkte, Nachlässigkeiten des Bauteams oder kleine Fehler während der Arbeiten können später zu verschiedenen Problemen für die Bewohner führen, zum Beispiel zu Problemen mit der Wärme- oder Schalldämmung des Gebäudes.

In der Phase der Rohbau- und Kernbaufertigstellung kommt es vor allem darauf an, dass die Fenster / korrekt  eingebaut werden . Jede Nachlässigkeit in diesem Bereich kann zu Undichtigkeiten, Verformungen oder Leckagen führen. Mehr darüber können Sie hier lesen.

Der Bau eines Hauses ist mit viel Mühe, Zeit und vielleicht vor allem mit Geld verbunden. Der rohe, geschlossene Zustand ist eigentlich die Halbzeit des gesamten Prozesses, da die Fertigstellungsarbeiten ähnlich viel Zeit und finanzielle Mittel in Anspruch nehmen können wie die Errichtung des Gebäudes selbst.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ratschläge
fenster einstellen
Selbstregulierende Kunststofffenster. Wie justiert man ein PVC-Fenster Schritt für Schritt?

Jedes Fenster nutzt sich aufgrund von Witterungseinflüssen (Temperaturschwankungen, UV-Strahlung, Feuchtigkeit) und normalem Gebrauch (insbesondere Öffnen und Schließen des Fensters) nach und nach ab. Außerdem neigen Fenster, vor allem größere, in den ersten Monaten nach dem Einbau dazu, sich zu senken. Maßnahmen wie die Einstellung und Wartung der Fensterbeschläge können die Lebensdauer eines Fensters erheblich verlängern und Probleme beim Öffnen oder die Entstehung von Undichtigkeiten verhindern. Wir schlagen Ihnen vor, wann und wie Sie die Fenstereinstellung vornehmen sollten.

Ratschläge
fensterlüfter
Fensterlüfter - lohnt sich ihr Einbau?

Wenn die Belüftung in Ihrem Haus nicht richtig funktioniert und deshalb die Luft im Haus zu feucht wird oder sich Schimmel an den Wänden bildet, sollten Sie den Einbau von Fensterlüftern in Betracht ziehen. Im heutigen Artikel wollen wir erläutern, wie Sie von Lüftern profitieren können.

Ratschläge
fensterreinigung
Acht Wege zu perfekt sauberen Fenstern!

Sauber, glänzend und streifenfrei sind sie das Highlight in jeder Wohnung. Fensterputzen ist keine komplizierte Aufgabe. Sie müssen nur die bewährten Methoden zum Reinigen von Fenstern kennen und die üblichen Fehler vermeiden.

Ratschläge
Fenstereinbau - die sieben häufigsten Fehler! Hier erfahren Sie, wie genau diese vermieden werden können

Selbst Fenster mit den besten Parametern können ihre Aufgabe nicht voll erfüllen, wenn sie schlecht eingebaut sind. Unsachgemäß eingebaute Fenster können undicht sein und schnell beschädigt werden. Wie können Sie sicher sein, dass das Installationsteam seine Arbeit richtig gemacht hat? In diesem Artikel erläutern wir die einzelnen Phasen der Fenstermontage, schlagen vor, worauf man bei der Montage achten sollte, und prüfen vor allem, welches die häufigsten Fehler beim Fenstereinbau sind, die von Monteuren gemacht werden. Finden Sie heraus, worauf Sie achten müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Fenster richtig eingebaut sind!

Ratschläge
dlaczego parują okna
Schwitzende Fenster - von außen und innen. Ursachen - Wie kann man diesen vorbeugen?

Beschlagene Fenster und mit bloßem Auge sichtbarer Kondenswasserdampf auf der Glasoberfläche sind - besonders im Frühherbst und Frühjahr - ein häufiges Problem in unseren Häusern und Wohnungen. Gibt diese Situation Anlass zur Sorge? Meistens nicht, aber es ist besser, die möglichen Ursachen dieses Phänomens zu prüfen und zu verifizieren.